Mirjana Murer



Über mich

Ich wurde 1992 im Aargau geboren, wo ich auch aufwuchs. Nach der Kantonsschule und einem Zwischenjahr absolvierte ich die Ausbildung zur Primarlehrerin. Danach entschloss ich mich jedoch dafür, mich tiefer mit meinem Interesse für Japan auseinanderzusetzen und seither studiere ich an der Universität Zürich Japanologie. Samstags arbeite ich in einer Bibliothek und sonntags bin ich ab und an als Freiwillige für das Museum Aargau im mittelalterlichen Kostüm im Einsatz. Als Ausgleich zur vielen Schreibtischarbeit praktiziere ich seit 2008 zudem KungFu und Eskrima. Ich verfasste meine erste Kurzgeschichte in der vierten Klasse und in der Oberstufe begann ich, regelmässig und auch längere Texte zu schreiben. Seither verfasste ich mehrere Kurzgeschichten und Romane, hauptsächlich angesiedelt im Fantasy-Genre mit starken Einflüssen vergangener Kulturen und historischer Ereignissen. Ich nahm mehrmals an der Textstatt des Müllerhauses Lenzburg teil und irgendwann ein Buch zu veröffentlichen ist eines meiner Lebensziele. Allerdings fehlte mir bisher neben dem Studium die Energie, diese auch ernsthaft anzustreben. Geschrieben wird aber trotzdem.

Genres

Fantasy mit Einflüssen vergangener Kulturen und historischer Ereignissen (im Moment: Japanische Geschichte) 

Webseite

https://jarerum.jimdo.com/